Vorteile und Nachteile eines künstlichen Weihnachtsbaums

Die Weihnachtszeit – schönste Zeit, denn Weihnachten gehört eindeutig zum beliebtesten Fest überhaupt. Es symbolisiert Liebe; Geborgenheit, Hoffnung und ist so ein Fest der Familie, der Freude und Besinnlichkeit geworden. Begleitet von vielen traditionellen Bräuchen, ist der Weihnachtsbaum das bekannteste Symbol des Weihnachtsabends geworden. Als Alternative zum echten Tannenbaum macht ein Weihnachtsbaum aus Kunststoff heute eine genau so gute Figur und ist rein äußerlich von einem echten Baum fast nicht zu unterscheiden. Festlich geschmückt wird er seine Betrachter faszinieren.

Anschaffung

Künstliche Weihnachtsbäume gibt es inzwischen in vielen verschiedenen Variationen und Größen. So kann man ganz nach seinen individuellen Vorstellungen sich ganz in Ruhe seinen Wunschbaum aussuchen. Dazu muss man nicht bis Weihnachten warten, sondern kann dies bereits schon Wochen vorher erledigen. Einmal gekauft wird der Baum viele Jahre an den Weihnachtsabenden erstrahlen können. Hier liegt ein eindeutiger Vorteil, denn man spart sich Zeit und durch die Langlebigkeit eines künstlichen Tannenbaums auch Geld. Außerdem braucht man sich keine Gedanken um die Entsorgung des Tannenbaums mehr machen, er wird einfach zerlegt oder zusammengeklappt und für das kommende Jahr platzsparend aufbewahrt.

Sauber und pflegeleicht

Durch den steigenden Lebensstandart hat sich auch das private Wohnumfeld verändert. Die Wohnungen sind jetzt ständig beheizt, im Gegensatz zu früher, als nur an besonderen Tagen die gute Stube geheizt wurde. Dementsprechend verlieren echte Bäume hier sehr schnell ihre Nadeln, die sich dann im Teppich und im Polstermöbel wiederfinden. Beim Kunststoffbaum dagegen bleibt alles sauber und der Baum erstrahlt stets in voller Pracht. Auch noch Tage nach dem Fest, sieht der Kunststoffbaum einfach super aus. Auch für Allergiker ist der künstliche Tannenbaum viel besser geeignet. Oft kann das Ausscheiden der ätherischen Öle von echten Bäumen zu allergischen Reaktionen bei empfindlichen Personen führen. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass Kunststoffbäume aus schwer entflammbaren Materialien gefertigt werden. Dadurch wird auch die Brandgefahr erheblich gedämmt.

Tolles Design

Der künstliche Tannenbaum ist natürlich ein richtiger Hingucker und fasziniert durch die gerade, elegante Form und das volle satte Grün. Er kann dabei in allen Bereichen der Wohnung stehen, zum Beispiel auch direkt neben der Heizung. Für jede Wohnungsgröße und -einrichtung gibt es, Dank der Sortimentsvielfalt, den passenden Weihnachtsbaum. Wer möchte kann die Dekoration gleich mit kaufen, in dem er einen fertig geschmückten Baum erwirbt. Ein Erlebnis ist es aber immer, den Weihnachtsbaum mit den eigenen Kugeln und Schleifen liebevoll zu schmücken. Hier sind einfach beide Optionen offen.

Künstlich oder natürlich

Der künstliche Weihnachtsbaum bietet wirklich echte Vorteile. Er ist vor allem besonders zeitgemäß und hat sich den modernen Wohnformen angepasst. Empfindliche Fußböden oder Teppiche werden nicht mehr beschmutzt. Das Wegsaugen von nadeln entfällt. Als einziges Manko ist zu erwähnen, dass der bekannte Tannenduft fehlt. Doch hier kann man mit Duftkerzen oder Räucherkerzen nachhelfen und einen weihnachtlichen Duft in den Raum bringen. So steht der Tannenbaum mit seinem immergrünen Kleid ja auch als weihnachtliches Symbol, deshalb ist es eigentlich vollkommen unbedeutend, ob dieses Symbol nun aus Holz oder aus Kunststoff ist. Das einzige was zählt ist der Gedanke und das Gefühl für Weihnachten.